Wir erstellen Machbarkeitsstudien und Gewässerentwicklungsplanungen sowie konkrete Planungen zur naturnahen Entwicklung des Neckars und seiner Nebenflüsse.

Referenzen

Anlage eines Seitenarms am Neckar bei Kirchentellinsfurt

seit 2018
Pilotstudie mit Erfolgskontrolle "Instream-Maßnahme Jagst"
Auftraggeber: Regierungspräsidium Stuttgart

2015 - 2018
Genehmigungsplanungen:

- "Umgestaltung des Neckars bei Mittelstadt"
Auftraggeber: Regierungspräsidium Tübingen

- "Umgestaltung des Neckars und der Starzelmündung in Rottenburg-Bieringen"
Auftraggeber: Regierungspräsidium Tübingen

- "Umgestaltung des Neckars bei Bad Niedernau"
Auftraggeber: Regierungspräsidium Tübingen

- "Anbindung des Tuchbleichensees an den Neckar"
Auftraggeber: Regierungspräsidium Stuttgart

- "Böschungssicherung mit Ingenieursbiologie an der Lauter in Kirchheim"
Auftraggeber: Regierungspräsidium Stuttgart

- "Umgestaltungsmaßnahme der Zaber im Bereich Freibad und Herstellung der Durchgängigkeit Mündungsbereich Riedfurtbach"
Auftraggeber: Stadt Güglingen

2015
Machbarkeitsstudie von drei Gewässerentwicklungsmaßnahmen am Neckar im Landkreis Esslingen.
Auftraggeber: Regierungspräsidium Stuttgart

2014-2018
Genehmigungsplanung, Eingriffs-Ausgleichs-Bilanz, Ausführungsplanung und ökologische Bauüberwachung bei der Anlage eines Seitenarms am Neckar in Kirchentellinsfurt.
Auftraggeber: Regierungspräsidium Tübingen

2014
Ökologische Bauüberwachung mit Elektrobefischung "Umgestaltung Zaber und Flügelau"
Auftraggeber: Stadt Güglingen
Kooperationspartner: Freie Landschaftsarchitektin Ursula Müller 

2013-2014
Masterplan Neckar. Maßnahmen zur Gewässerentwicklung und zum Naturerleben im Regierungsbezirk Tübingen
Auftraggeber: Regierungspräsidium Tübingen

Der Riesenbach kurz nach Beendigung der Baumaßnahme.

2010 - 2012
Genehmigungsplanung, ökologische Bauüberwachung, Pflegekonzept und Eingriffs- Ausgleichs-Bilanz zur "Umgestaltung Riesenbach"
Auftraggeber: Gemeinde Zaberfeld
Kooperationspartner: Ingenieurbüro Ippich

2012
Genehmigungsplanung und Eingriffs-Ausgleichs-Bilanz "Umgestaltung Zaber mit Flügelau"
Auftraggeber: Stadt Güglingen

2009
Gewässerentwicklungsplan Zaber und Riesenbach
Auftraggeber: Wasserverband Zaber
Kooperationspartner: Tier- und Landschaftsökologie Dr. Jürgen Deuschle

2008 und 2010
Plattform Neckar – Bestandsaufnahme von Planungen, Initiativen und Akteuren im Bereich Wasserwirtschaft, Landschaftsplanung und Erholungsvorsorge, Auftraggeber: Regierungspräsidium Stuttgart

2008
Bestimmung einer ökologisch begründeten Mindestwassermenge am Stadtwehr in Nürtingen
Auftraggeber: Stadt Nürtingen
Kooperationspartner: Tier- und Landschaftsökologie Dr. Jürgen Deuschle

Der Neckar in Horb vor der Umgestaltung
Der Neckar im Horb nach der Umgestaltung

2007-2008
Maßnahmen zur Gewässerentwicklung im Stadtgebiet Horb am Neckar – Genehmigungsplanung
Auftraggeber: Stadt Horb am Neckar
Kooperationspartner: Ingenieurbüro Wald + Corbe, Tier- und Landschaftsökologie Dr. Jürgen Deuschle

2007-2008
Standortprüfung für die Anlage von Auegewässern an der Bundeswasserstraße Neckar zur Förderung strömungsindifferenter Arten der Fischfauna als Grundlage zur Erreichung eines guten ökologischen Potenzials
Auftraggeber: Regierungspräsidium Stuttgart

2006
Gewässerentwicklungsplan Neckar im Landkreis Freudenstadt
Auftraggeber: Regierungspräsidium Karlsruhe
Kooperationspartner: Tier- und Landschaftsökologie Dr. Jürgen Deuschle

2006
Machbarkeitsstudie – Herstellung der Durchgängigkeit am Nürtinger Stadtwehr, Auftraggeber: NABU Ortsgruppe Nürtingen, Fischereiverein Nürtingen, Stadt Nürtingen
Kooperationspartner: Tier- und Landschaftsökologie Dr. Jürgen Deuschle

2005-2006
Erhebung und Bewertung von Neckar-Projekten in der Region Stuttgart, Auftraggeber: Verband Region Stuttgart
Kooperationspartner: Tier- und Landschaftsökologie Dr. Jürgen Deuschle

2004
Umweltverträglichkeitsuntersuchung „Kleiner Neckar“ RT-Oferdingen, Auftraggeber: Gewässerdirektion Donau/Bodensee, Bereich Ulm
Kooperationspartner: Tier- und Landschaftsökologie Dr. Jürgen Deuschle

2003-2004
Gewässerentwicklungsplan Neckar zwischen Neckartenzlingen und Reutlingen-Mittelstadt
Auftraggeber: Gewässerdirektion Kirchheim/Neckar, Gemeinde Neckartenzlingen
Kooperationspartner: Tier- und Landschaftsökologie Dr. Jürgen Deuschle

2003-2004
Würdigung für das geplante Naturschutzgebiet „Neckarinsel“ (Bad Wimpfen, Untereisesheim, Neckarsulm)
Auftraggeber: NABU Heilbronn und BNL Stuttgart
Kooperationspartner: Tier- und Landschaftsökologie Dr. Jürgen Deuschle

2003-2004
Würdigung für das geplante Naturschutzgebiet „Heinsheimer Mulde“ (Bad Rappenau)
Auftraggeber: NABU Heilbronn und BNL Stuttgart
Kooperationspartner: Tier- und Landschaftsökologie Dr. Jürgen Deuschle

2003
Landschaftspflegerischer Begleitplan IKoNE Projekt 47 – Entwicklungskonzept des Neckarvorlandes bei Esslingen-Zell
Auftraggeber: Stadt Esslingen am Neckar
Kooperationspartner: Tier- und Landschaftsökologie Dr. Jürgen Deuschle

 

zurück zum Leistungsspektrum